13. Geburtstag und Katastrophen…

Meine liebe Lotte feiert heute ihren 13. Geburtstag! Im Grunde ein Tag um ausgelassen zu sein, einen schönen Spaziergang zu unternehmen und um kleinere Leckereien abzustauben… leider hat der liebe Gott uns einen Strich durch die Rechnung gemacht;-(! Gestern Abend fiel uns auf, das Lotte nach dem Welpenversorgen noch immer draußen auf dem Hof lag und gar nicht aufstehen mochte! Als die Alte dann auf den Beinen stand, wankte sie ins Haus und wirkte extrem mitgenommen. Wir waren sprachlos und nahmen unsere Grande Dame unter die Lupe und, oh Schreck, die rechte Gesichtshälfte total angeschwollen so das sie gar nicht mehr aus dem Auge schauen konnte. Entsetzt riefen wir sofort beim Notdienst an und standen eine halbe Stunde später auf der Matte. Nun gut, es war ja Notdienst… die Behandlung Notdürftig und wenig effizient aber wir waren erst mal beruhigter das es scheinbar nichts Ernsteres zu sein schien. Evtl. ein Abzeß und morgen (sprich heute) nähere Abklärung! Heute morgen also wieder Tierarzt und das Ergebnis: Ein abgebrochener Zahn mit Zahnwurzelvereiterung! Hunde sind schon tapfere Geschöpfe, am Samstag ist Lotte noch mit uns 1,5 Std. am Strand spaziert, abends gab es lecker Schweineohr zum knabbern und auch gestern Abend wurde der Napf noch blitzschnell geleert… danach wird sich zum „sterben“ in die Kälte gelegt! Aber Pustekuchen, hier wird jetzt nicht gestorben und Lotti hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht;-)! Heute Abend geht der Süßen schon viel, viel besser. Fieber ist gesunken und natürlich, das Futti ist auch schon wieder lecki-schmeck! Nur mit dem Knabberspaß, da warten wir mal noch! Herzlichen Glückwunsch mein geliebtes Mädchen, bleib uns noch ein bisschen erhalten und erziehe deine Urenkelbabys noch ein wenig!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.