Beitragsseiten
Das Neueste von unseren Mädels
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Alle Seiten

01.04.2016 Und was gab und gibt es bei uns so Neues? Vom Renovierungs- und Küchenaufbaudrama abgesehen haben wir es ruhig angehen lassen. Anni und Lotte sind in der Zwischenzeit läufig gewesen und beide Grazien ganz froh das alles ohne Folgen blieb... obwohl Anni ihren Bruder zeitweise schon sehr lieb hatte;-)... wir konnten schlimmeres verhindern! Im Herbst soll das Annekind jedoch noch einmal Mama werden und wir schauen schon mal hier und da nach einem passenden Verehrer... ist ja noch ein wenig Zeit! Jetzt zur Lilly! Gott ist die süß! Also zumindest wir hier finden es alle so. In Wirklichkeit ist das Kind eine ganz schlimme Nudel: Hunde sind doof, besonders schwarze! Menschen sind auch nicht alle super... Lilly hat da ihren ganz eigenen Geschmack... für mich noch nicht immer erkennbar welchen Geschmack! Was ich sicher weiß, mit der Kirche hat die Ratte es nicht so! Den Pastor findet sie blöd und bringt dies auch eindrucksvoll zum Ausdruck! Verbellen und Umkreisen ohne Vorwarnung, spätestens dann ist mir klar: Den mag Lillefee wohl nicht;-)! Super war auch die Kläffatacke im Klamottenladen, als Lilliliz sich selbst in einem mir nicht aufgefallenen Spiegel, vehement verbellte! Nicht nur der ahnungslose Mann neben dem Spiegel, auch ich wäre beinahe in Ohnmacht gefallen vor Schreck! Aber Lilly kann auch anders, Hamburg Einkaufszentum ging völlig problemlos und ansonsten ist das Kind einfach so goldig, da kann ich mit den kleinen Ausrastern leben vor allem weil ich davon ausgehe: Alles wird gut. Und was erwarte ich von meiinem "Fietiwiederda"? Manch einer sagt, ich wäre gar nicht glücklich wenn ihr Hund einfach wäre;-)! Stimmt... einfach kann jeder und schaut euch mal die Lillyaugen an... ich bin ja so verliebt in meine kleine schwarze Stinkemaus:-))!

1_mg_3660-4_mg_3666-4_mg_3670-4_mg_3702-4

31.03.2016 Nach fast 5 Monaten weiß ich gar nicht wie ich anfangen soll;-), ich mach es mir mal einfach und stelle zur Bewunderung:

Andrusch Starigards Sonne, der kleine Stinker von vor 5,5 Jahren ist ein stattlicher, wunderschöner Kerl geworden! Da er nicht nur schön sondern auch ein toller Typ (sportlich, erfolgreich, freundlich und humorvoll) ist hat er im letzten Jahr seine Zuchtzulassung in der Schweiz gemacht und stünde dort tatsächlich zum "Papawerden" bereit...

andrusch1andrusch2andrusch3andrusch4andrusch5andrusch6andrusch7

25.10.2015 Fertig, endlich! Etwas bedenken hatte ich ja schon, ob mir die Welpenbeschreibungen nach so langer Zeit gelingen würden... ich glaube es ist mir gelungen! Und es war schön, der ganze Wurf zog noch einmal an meinem geistigen Auge vorbei und ich konnte noch einmal eintauchen in diese für uns immer wieder schöne, tolle und aufregende Zeit! Jedes Hundekind hatte in den letzten Tagen noch einmal einen Platz in meinem Kopf... vielleicht werde ich in Zukunft immer erst viel später diese Texte schreiben... mal sehen. Und kaum etwas geschafft, melde ich uns auch schon mal wieder ab:-(! Im Moment leben wir auf einer Baustelle... ich möchte das Desaster nicht in ganzer Ausführlichkeit beschreiben, aber es ist schlimm, ganz schlimm! Angefangen hat alles damit, daß der Fussboden "Welpenpischsicher" gemacht werden sollte (Laminat weicht irgendwann auf) und auch die abgerissenen Tapeten der Babys müssen endlich mal neu... wo wir dabei sind noch tausend andere Kleinigkeiten... Türen, Küche... na ja ich hoffe bald ist es besser... Anni hofft auch das ihr Bett bald wieder steht;-)! Ab morgen sind wir Vertriebene und erhalten Asyl bei Cosmin und Carmen! Carmen nimmt Emma,Jakob, mich und drei Hunde (eine davon schwarz!) bei sich auf! Das ist für uns alle sicher etwas anstrengend... aber fast wie im richtigen Leben! Man hilft sich, wenn der andere in Not ist; wir schaffen das! Man stelle sich vor Carmen hätte morgen das Gartentor verschlossen... nicht auszudenken wenn Sie ihre Grundstücksgrenze dicht macht... In diesem Sinne... musste mal gesagt werden

123456

20.10.2015 Frisch gebadet und mit etwas weichem Fell ging es am Freitag auf zu Anni`s und Almedins  2. ZZL und JuHu unserer D-Sonnen. Ganz ehrlich? Richtig Lust hatte ich nicht! Natürlich habe ich mich gefreut, daß Dijanas Besitzer den weiten Weg aus der Schweiz auf sich genommen haben, der Broterwerb von Darinkas Besitzern geht natürlich vor (und ich konnte mich ja am Donnerstag beim Familientreffen selbst überzeugen was für ein schönes Rubensmädchen;-) Darinka ist),  Dragomir verhindert und von Danijel nichts gehört... eine Sonne von sechs auf der JuHu? Das geht schon aufs Gemüt! Definiere ich die Teilnahme doch auch so, daß die Besitzer einfach stolz auf ihre Hunde sind und diese gern  vorzeigen! Nicht zu ändern! Anni und Medi haben ihre 2.ZZL am Samstag bestanden, sich in manchen Punkten verbessert... Hunde werden schöner im Alter;-)! Am Sonntagmorgen um 9:00Uhr Treffen und Papiere abholen für die D-Sonne! Auf dem Rückweg zum Auto... ein Anruf in Abwesenheit auf meinem Handy... Danijel!!! Leise Hoffnung... ein komisches Gefühl im Bauch als ich zurückrufe... eine aufgeregte Theresia am Telefon... "Wir verspäten uns um 5 Minuten"! Wie soll ich meine Gefühle beschreiben? 5 Minuten Verspätung? Drauf gesch...! Auch jetzt, 2 Wochen später, kommen mir die Tränen! Irgendwie ist es so, als wenn mir jemand die Kellertür geöffnet hätte, als wenn ich nach langer Zeit wieder Licht und Luft bekommen durfte, mit Theresia und Danijel ging tatsächlich die Sonne für mich auf! Das hört sich so blöde an... ist aber so! Emma und Jakob waren etwas hilflos als ihre Mama plötzlich weinend mit dem Handy in der Hand am Auto stand, ganz sprachlos war! Meine Beiden sind schon Klasse, nahmen Mutti in den Arm und so standen wir zu dritt im Kreis... muss schon merkwürdig ausgesehen haben;-)! Meine mühsam zurück erlangte Fassung ging im wahrsten Sinne des Wortes wieder "baden" als das verloren geglaubte Sonnenkind aus dem Auto stieg... arme Theresia, da heult die Züchterin zur Begrüßung... wie doof ist das denn;-)! Vor allem wenn sie es nicht erklären kann! Nun gut, als Mutti sich beruhigt hatte konnte es ja los gehen! Zuerst: Verhaltenstest! Danijel durfte als Erster unserer Sonnen an den Start... Frauchen war am Ende überrascht wie toll ihr Hund ist:-)! Lauter 4 und 5, alles Super! Dijana als Zweite: Gerade das erste Mal läufig war ich wirklich gespannt auf ihr Verhalten! Hündinnen sind da ja etwas sensibel, na gut Frauen auch;-)! Gerry hat seine Sache Vorzüglich gemacht! Ich bin sehr stolz auf die Beiden, souverän hat er Dijana durch den Parcours geführt, so daß am Ende eine 3 und sonst auch 4 und 5 auf dem Bogen standen! Ganz großes Kino!!! Gerade für Gerry, der mit Dijana seinen ersten Hund führt, ein super Ergebnis und eine tolle Bestätigung seiner geleisteten Arbeit! Jetzt auf zur Standardbeurteilung! Für mich persönlich nicht ganz so wichtig! Jeder Hund ist auf seine Weise schön! Nichts desto trotz soll der Briard ja auch in Zukunft aussehen wie ein Briard und darum muss halt geschaut werden ob alles oder vieles so aussieht wie es Aussehen soll! Ganz so gut wie die Verhaltensbeurteilung fiel die Beurteilung im Standard nicht aus... es gab 2en! Danijels Rute? Ganz die Mama... etwas kurz! Die Zähne? Als hätte der Kleine es gewusst und zierte er sich sehr. Werner hatte große Probleme in dieses Maul zu schauen und musste lernen das es auch für übermüdete Hundejungs die stille Treppe gibt! Werner`s Definition war einfach "ungehorsam";-), meine: Ist halt ein junger Hund und saß die ganze Zeit im Auto! Irgendwann offenbarte sich ein fehlender P4 unten! Der Rest, wie gehabt 4 und 5! Ganz Mädchen: Dijana! Brav und gar nicht zickig (wie es die Art der Frauen ist) stand sie still wie eine deutsche Eiche (als nunmehr schweizer Staatbürgerin) und fürchtete, trotz 2 fehlender P4 unten, den Blick ins Maul nicht:-)! Sehr selbstbewusst das Kind! Hier eine 2, der Rest sehr schön! Sprich, bei den Zähnen hat das Lottekind sich durchgesetzt... bei der Farbe der Papa;-)! Alles in Allem eine für mich unvergessliche JuHu und ich kann meinen beiden Sonnenbesitzern gar nicht genug für ihr Kommen danken! Zur Krönung brachte Dijana ihr HD-Ergebnis mit:Eine wunderbar gesunde A-Hüfte. Danijels Ergebnis folgte in der Woche darauf. Eine B-Hüfte! Sicher kein A trotzdem immer noch gesund und ohne Einschränkungen "zu gebrauchen" das Tier;-)! Sprich Theresia muss keine Sorge haben... der Papa hat auch B und läuft mit seinen 9 Jahren noch total rund! Ich glaube, nun muss erst mal gut sein... die E-Welpen werde ich in Kürze überarbeiten... nur soviel: Es geht allen gut, die Besitzer sind begeistert von ihren Schätzen und alles ist so wie es sein soll!

19.10.2015 Wie versprochen, heute geht es weiter... Kurz nachdem Ede ausgeflogen ist starteten wir in unseren Sommerurlaub... Oberpfalz...Bayern! Wir hatten ein sehr schönes Ferienhaus mit 4 Zimmern (Emma schläft auf gar keinen Fall mehr mit Jakob in einem Zimmer) und für 5 Hunde, das ganze noch bezahlbar, gefunden! Das vierte Zimmer hätten wir uns schenken können, Emma belegte für die gesamten 2 Wochen das Wohnzimmer... Fernsehen satt... anders als zuhause wo es gar keinen Fernseher gibt! Natürlich war die Begründung des Kindes eine andere: Lilli muss so keine Treppen steigen und Emma würde nachts auch schneller mit ihr Pippi gehen können;-)! Somit waren mir die Hände gebunden... Lilli geht vor und es sind ja Ferien! Unser Ziel war es, viel wandern zu gehen. Für Lilli hatten wir extra einen Kinderwagen gekauft... mit knapp 12 Wochen ist das Kind ja schnell müde... das Ding hat sich wirklich bezahlt gemacht... über Stock und über Steine, bergauf und bergab... Lilli immer dabei und nur zum Baden mit den Großen musste Prinzessin laufen! Gebadet wurde viel, bei immer über 30 Grad wurden die Wanderungen nach dem Vorhandensein von Wald und Wasser geplant... Lilli wie die Großen die totale Wasserratte! Verbunden haben wir unseren Urlaub mit zwei Kurzbesuchen: Danijel und Borja! Beide Sonnenjungs haben ein sehr schönes Zuhause und sind ganz wunderbare Kerle... manchmal etwas überschäumend lebhaft aber gutmütig zu jeder Zeit. Ich bin stolz auf alle Beteiligten... die Beiden haben den Raum ihre Persönlichkeit zu entfalten und fügen sich trotzdem gut ein in unsere Gesellschaft! So wünsche ich es mir für meine Sonnen! Wieder daheim folgte erst mal Alltag und am 11.10 die D-Wurf JuHu! Da wir dieses Jahr 2 JuHu`s für unsere Sonnen geplant hatten und eine aus term. Gründen ins Wasser fiel, waren Darinka und Dragomir für Siegen entschuldigt! Dragomira und Dunja waren im Streik und verweigerten die Teilnahme, so blieben nur noch Danjiel und Dijana! Dijana Dascha kam schon ein paar Tage früher aus der Schweiz um noch ein wenig Zeit an der Ostsee zu verbringen. Die haben wir genutzt um ein kleines Familientreffen zu organisieren... Pops und Maric, Darinka und Clue, Dascha und drei Freunde, Anni, Lotte und Lilli! Alle auf zu Thomas und Heike! Es war für alle beteiligten ein schöner Tag... nur Lilli, die hatte Probleme wo Sie doch keine schwarzen Hunde mag... ein richtiger Hund ist fauve, alles andere Fehlfarben! Leider ist Lilli nie sicher vor diesen Geschöpfen... selbst in Frauchens Schlafzimmer treiben sie sich rum... aber Lilli ist da tapfer... mutig wird das Spiegelbild verbellt;-))! Anni`s und Lotte`s Begeisterung über den schweizer Besuch hielt sich spätestens nach Mittwochabend stark in Grenzen... also am liebsten hätten sie Hausverbot erteilt! Das "schweizer Pack" bringt Frauchen auf total behämmerte, maximal bekloppte Ideen: Baden und föhnen:-(! Lotte hat 9 wunderbare Jahre ohne baden verbracht und dann kam Sandra mit dem Fön und ihrem Badezubehör!!! Warum lässt Frauchen eine Hundefriseurin ins Haus,abartig! Vielleicht wäre noch alles glimpflich verlaufen, hätte es nicht in strömen geregnet... so hatten wir Zeit! Raus konnten wir nicht richtig! Also auf: Anni in die Wanne, zweimal eingeschäumt und mit dem Turbofön getrocknet. Derweil Lotte gleiches Spiel... nach dem Baden soll ja noch mal ordentlich Unterwolle rauskommen (nur deswegen hat Frauchen es zugelassen)! Viel Unterwolle kam nicht mehr, ob Mutti Mike noch mal zu dieser Folter schreitet bleibt abzuwarten...! So jetzt erst mal wieder Pause... morgen dann den Rest... ist aber auch viel passiert;-)

18.10.2015 Fast ein halbes Jahr keine Einträge auf "Aktuell"... uuups! Natürlich war hier etwas los.... die E-Sonnen sind geboren, haben ihre Kinderstube bei uns verlebt und sind ausgeflogen in die weite Welt! Branka ist umgezogen in ein neues Heim... das Zusammenleben mit den im Haus befindlichen Hündinnen hat nicht mehr funktioniert! Alles ging, dank Oma Ilonas Hilfe, sehr schnell und Branka lebt jetzt in der Nähe Frankfurts! Der Start verlief sehr gut, jetzt müsste ich mich bald mal wieder melden! Andrusch, unser Stammhalter, hat in der Schweiz seine Zuchtzulassung bestanden!!! Wir freuen uns sehr, der große Junge mit dem nicht nur hellen Köpfchen;-) (insgesamt eher Mama Lotte) könnte nun tatsächlich selbst Papa werden;-)! Sicher sind auch weniger schöne Dinge geschehen, in ganzer Breite möchte ich hier nicht dazu Stellung nehmen! Wenn Unzufriedenheit mit sich und der Welt an einer meiner Sonnen festgemacht wird, mir "Mängel" vorgeworfen werden mit der Begründung der Hund war ja so teuer und hätte viel Geld gekostet. Ich mich erpresst fühle, weil "wieviel zahlst du, damit wir einen Termin beim Tierarzt machen können"... ich nie, nicht ein einziges Mal ein Foto oder sonst eine Dokumentation des "Mangels" bekomme! Erst nach 8 Monaten eine aktuelle Rechnung über 800,- Euro für das Entfernen von überzähligen Krallen (Afterkrallen... Briard??) geschickt wird! Dann kostet mich das Kraft, Freude und ich möchte meinen Hund zurück! Er bekommt einfach nicht die Wertschätzung die ihm gebührt! Scheint einfach nur eine finanzielle Last und, so wurde mir übermittelt, hässlich findet man ihn auch! Aber zurückgeben will man ihn auch nicht! Es scheint, man möchte einfach den Züchter quälen, ihn lähmen und verzweifeln lassen! Nun habe ich doch mehr geschrieben als ich eigentlich wollte, lange noch nicht alles. Die ganze Zeit habe ich überlegt, ob ich hier etwas dazu schreibe. Vielleicht einfach gar nicht darüber reden... macht ja nicht wirklich einen guten Eindruck, wenn der Züchter viel Geld für einen Hund nimmt und dann im Zweifel nicht zahlt und den Käufer im "Regen stehen lässt"! Nur seid versichert, ich habe lange hin und her überlegt und mich beraten mit vielen Menschen... habe die Geschichte erzählt, dritte in die Kommunikation mit eingeschaltet... das Ergebniss war und ist: Gib mir meinen Hund zurück! Zahle ich einmal, zahle ich immer! Du wirst immer etwas an Dragomira zu nörgeln finden, wo es nichts gibt... einfach weil du so bist! Es liegt mir nicht, immer nur von den Sonnenseiten zu erzählen! Das wäre gelogen, unehrlich... manchmal ziehen Wolkenfelder durch und die Sonne verdunkelt sich kurzfristig! Ich werde keine heile Welt vorgaukeln, werde niemandem nach dem Mund reden oder diesen halten weil es sich besser verkauft! Jedem der dies liest steht frei, sich in Zukunft um eine Sonne zu bewerben! Wem meine Art und Weise nicht gefällt... andere Mütter haben auch hübsche Kinder!!!! Vielleicht könnt ihr nun etwas verstehen, warum ich wenig von mir hab hören lassen Nicht weil ich meine Sonnen vergesse! Mir fehlte die Kraft, ganz einfach! Nicht ein Tag vergeht, an dem ich nicht an meine Kinder denke, nicht immer an jedes, aber immer mal an eines;-)! Sie haben einen sehr großen Platz in meinem Herzen, sie sind mein Herz! Jede einzelne! Nun mag der ein oder andere auch verwundert zur Kenntnis genommen haben, keine Geburtstagsgrüße dieses Jahr... ich habe auch hier an meine Kinder gedacht! Wie könnte ich die Geburt meiner A-Sonnen vergessen!!! Abends noch beim Doktor... wird es heute Nacht losgehen? 5 Tage vor Termin? Ich hab noch einen Nachtdienst! Frau Kudling, beruhigen sie sich, gehen sie ruhig zur Arbeit! Nachts um 3 hat meine gute Mutti (Gerlind) schon drei Babys im Nest... also auf dem Sessel... den fand Lotte besser als die Wurfbox;-)! Unsere B-Sonnen! Dieser Wurf mit Lotte der Schönste! Bis auf Boricas haarriß im Bein (ist alles super verheilt), alles völlig unkompliziert bei super Sommerwetter! Die C-Sonnen, Annis erster Wurf! 11 Babys, davon 8 Jungs, also Freude an der Wurfbox sieht anders aus;-)! Anni mochte nicht so wirklich Mama sein, vielleicht wäre das bei Mädchen besser;-))? Am Ende alles gut. Dann Lottes letzter Wurf, die D-Sonnen! Der erste schwarz-fauve! Manchmal frage ich mich ob Lotte wusste was passiert und sich deswegen 10 Tage nicht decken ließ? Unsere Kinder sind ohne Zweifel schön, bis auf 1 Ausnahme s.o. (und eine Angesteckte) wirklich tolle neue Besitzer, die mit Stolz immer wieder von sich und ihren Hunden hören lassen! Das hält mich aufrecht und gibt mir Mut weiter zu machen... Es gibt sie ja, die Menschen welche Sonne in ihr Leben lassen und diese auch genießen;-)! Den Rest verdränge ich (auch wenn es schwer fällt... vielleicht kommt Dragomira ja doch irgendwann zurück zu uns)! Nun will ich erst mal Schluss machen, liest nachher eh keiner mehr... wer will schon das Gejammer hören! Morgen gibt es die Fortsetzung! Und die ist schön... JuHu mit den D-Sonnen, Lilli und noch so einiges... Fühlt euch alle mal ganz lieb gedrückt... schön das es euch gibt:-))!

19.04.2015 Manchmal verfliegen die Tage und manchmal habe ich das Gefühl die Zeit bleibt einfach stehen... im Moment gibt es solche und solche! Ich bin so ungeduldig! Rückblickend sind ja schon 6,5 Wochen um und die sind schnell vergangen, aber es liegen ja noch 2,5 Wochen vor uns... das erscheint mir unendlich! Ich bin so neugierig, möchte die kleinen Sonnenkinder so gern schon kennenlernen, möchte wissen wieviele, wie sie aussehen, ob Junge oder Mädel, möchte endlich das Anni und die Kinder gesund in der Wurfbox liegen. Denn egal wie, eine Trächtigkeit birgt immer ein gewisses Risiko für die werdende Mama! Schlimme Dinge können passieren, an die ich gar nicht denken mag und meistens auch nicht tue... sonst wird man ja verrückt! Aber in stillen Momenten passiert es eben doch, da hab ich so einen Wurm im Bauch! Vielleicht nicht gern von euch gelesen, nur Anni ist mir doch das Wichtigste... müsste ich entscheiden Anni oder der Wurf... Anni ist mein Bunni...!!! Und Anni wird ordentlich rund... ein plus von 7 cm. in einer Woche! Futtern tut das Kind wie wild, hat ständig Kohldampf und ist trotz allem wendig und quitschfidel. Eben Anni, nur nie langsam... der frühe Vogel fängt den Wurm, oder so. Die Minisonnen sollten langsam richtig "feste" Knochen haben... bin wieder ungeduldig wann sie sich das erste mal fühlbar bewegen... Na ja, so qüälen wir uns hier durch die noch verbleibende, unendlich lange Wartezeit...;-))! Lotte hätte auch gern das alles schnell vorbei geht... Wieso bekommt die Kleine viel mehr Fleisch und dann auch noch drei Mal am Tag?

02.04.2015 Freut euch mit uns.... wir sind schwanger;-)!! Also wir Zweibeiner nicht so richtig, nur so gefühlt... aber Annibunnimausi die bekommt Kinder!!! Himmel was ist das schön!!!!

08.03.2015 Es ist vollbracht... wir hoffen auf Sonnenkinder um den 07.05.2015! Um Ostern herum werden wir zum Ultraschall fahren, schauen ob unsere Hoffnungen berechtigt sind. Wir werden nicht sehen können ob Junge oder Mädchen und auch die Farben werden eine Überraschung... darum freuen wir uns besonders über Anfragen nach Sonnen mit ein wenig Flexibilität (Flexisonnen sozusagen) was Farbe oder Geschlecht angeht, denn Versprechen können wir im Moment nichts. Nur hoffen und bangen das alles gut geht, wir Babys bekommen, Anni alles gut übersteht und die Evtlkinder gesund und munter auf der Erde landen;-))!

1234

22.02.2015 Wir haben aufregende Nächte hinter uns;-)! Wir sind bei Vollmond in den Wald gefahren, haben die ältesten fünf Birken gesucht, haben diese 5 Minuten vor Mitternacht fünf mal umrundet und 5 Fünfminuteneier an fünf verschieden Stellen 50 cm. tief vergraben, um dann den "Läufigkeitsknopf" fünf mal zu drücken... 5 Tage später war Lotte läufig und Anni ist es jetzt:-))))))))))))! Somit werden wir in ca. 2 Wochen Pops besuchen, welcher tgl. 5 Knollen Sellerie bekommt, um dann auf mind. 5 kleine Sonnen zu hoffen!!! Also, liebe Wartenden, tgl. 5 mal fünf Minuten Daumen drücken, hoffen, bitten und bangen. Es geht los!!!

09.02.2014 Ganz ehrlich? Langsam nervt mich das Warten! Wie "befürchtet" scheint Lotte der Taktgeber in Sachen "Nachwuchs" und Anni wird den Teufel tun und vor der Mutti läufig werden! Mein ungeduldiges "tupfen" hilft auch nicht viel... Lotte läßt sich nicht hetzen und Anni nutzt den Schnee der vergangenen Tage um ihre "Eizellen" zu kühlen... nichts mit reifen, geschweige denn springen! Es hilft alles nichts, abwarten... Tee trinken. Meine Mädels wissen schon was gut und richtig ist und die längste Zeit des Wartens ist ja auch vorbei...

01.01.2015 Nun ist es da, das neue Jahr... mit allen Wünschen und Hoffnungen die wir alle in es setzen! Wir alle hier hoffen, ihr seid gut hineingerutscht und drücken die Daumen das es klappt mit der Erfüllung eurer Wünsche!!! Wir wünschen uns in erster Linie, daß Annimaus uns und alle zukünftigen Sonnenanbeter nicht mehr allzu lange warten lässt! Es ist für mich immer ganz "blöd", natürlich kann ich keine Läufigkeit herbeizaubern... würde es aber so gern! Wohl wissend, das der ein oder andere schon sehnsüchtig auf die erlösende Nachricht ("Anni macht sich startklar") wartet, tupfe ich das ein oder andere mal! Furztrocken... nichts mit Reproduktionsansätzen beim Annikind! Hatte ich die Hoffnung das Mäuschen würde sich ein wenig von Mutti Lottes Rhytmus lösen, so muss ich feststellen... Anni ist ein braves Kind... Alter vor Schönheit... so warten wir halt noch ein wenig:-(! Und ihr lieben Wartenden, haltet durch! Die längste Zeit liegt hinter uns!!!

11.11.2014 So... das gute Cosima Wilmachen enttäuscht uns nicht: Begleithundeprüfung bestanden!!! Herzlichen Glückwunsch, Auftrag erfüllt und weiter so... Wilmachen kann mehr lieber Willi!!!! Eine Mutter hat das im Blut und weiß das;-)! Tante Birka Bjolle nebst Frauchen Annette war auch fleißig! Erster Start für Frauchen auf der sportlichen Bühne überhaupt und gleich ein schönes Ergebniss mit 80 Pkt. im Rallyobedience Beginner! Ja, ich muss sagen, ich bin schon stolz auf "meine" Kinder und auch auf ihre Besitzer. Lieben Dank euch, das ihr meinen Kindern die Möglichkeit gebt zu zeigen was in ihnen steckt! Die jüngsten Sonnensprößlinge scheinen langsam auch in ruhigeres Fahrwasser zu gelangen! Der ein oder andere Spross hat seine neuen Besitzer schon etwas gefordert, aber so sollen Sonnenkinder eben auch sein: Lebhaft, selbstbewusst und unglaublich süss;-))!

07.10.2014 An dieser Stelle auch mal wieder etwas Neues! Nicht vergessen wir haben tatsächlich positive Ausstellungsergebnisse zu vermelden: Cosima Wilma Starigards Sonne ist nicht nur sportlich sehr ambitioniert und zeigt sich hier sehr talentiert (mir persönlich ja am wichtigsten), nein das Kind war auch zu zwei Ausstellungen und hat sich wunderbar "verkauft"! Auf der BCD-Clubschau in Hellefeld wurde es tatsächlich ein V1 in ihrer Klasse! Natürlich freu ich mich, keine Frage, aber noch ein wenig mehr sollte ich hier die bestandene Begleithundprüfung von Willi und Wilma vermelden kann;-)! Wenn ich Willis Berichte richtig deute, wird dies nicht mehr lange auf sich warten lassen:-))! Die Mutter dieses Kindes ist am 05.10.2014 tatsächlich auch mal wieder auf einer Prüfung geführt worden, neben den Welpen blieb kaum Zeit zum Training, wir traten an frei nach dem Motto: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Das Ziel war ziemlich utopisch und hoch gesteckt: Vorzüglich in der Klasse 1 Obedience im ersten Start... was soll ich schreiben? Hat nicht geklappt, trotzdem eine gute Arbeit von Anni. Meine Annibunnimaus hat auf den Punkt das gezeigt was Sie gelernt hat, für mehr war einfach keine Zeit in der Ausbildung. Bis auf das Sitz aus der Bewegung (ein tolles "Steh") hat sie alle Übungen im "Sehr Gut" gezeigt. Am Ende wurde es ein Gesamt "Gut" und was ich kaum glauben konnte bei 11 startenden Hunden in ihrer Klasse, der 1.Platz. Noch einmal zum verstehen (mir fiel das etwas schwer), Anni und ich haben gewonnen. Von 11 Hunden die das gleiche machen sollten, waren wir die Besten!!! Mit einem "Gut"! Unglaublich!!! Es überrascht mich immer wieder, wie gut Anni ist! Wir haben so wenig Zeit zum Training, viel weniger als ich mit allen Vorgängern hatte, und doch schafft mein Schatz so viel. Manchmal denke ich, das ist wie "Perlen vor die Säue werfen" (Anni ist die Perle, wer die Sau ist könnt ihr raten), im Ernst, dieser Hund hat soviel Potential und ich werde ihr gar nicht gerecht... das ist so schade!!!!