Beitragsseiten
Das Neueste von unseren Mädels
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Alle Seiten

25.08.2014 Samstagmorgen 5:45 Uhr: Lotte weckt mich mit unruhe und lautem gehechel! Superpünktlich das Kind, denke ich mir, dann werden die Sonnenkinder wohl irgendwann heute kommen! Samstagnacht um 24:00 Uhr dachte ich mir, wer weiß wann es wirklich losgeht, ein bisschen Schlaf kann ja nicht schaden. 3:00 Uhr, Lotte wird sehr unruhig und fängt an zu pressen... nach fast 38 Std. und ca. 3 Std. Schlaf, konnten wir gestern Abend um 19:58 Uhr das letzte unsere 7 lebendgebohrenen Sonnenkinder begrüßen! Ein Sonnenmädchen ist tot geboren und auch die letzte Sonne hat wahrlich einen Schutzengel... Später, an anderer Stelle mehr...

20.08.2014 Warum ist es so grün im Allgäu??? Weil es viel regnet...! Wie war wohl unser Urlaub????? Nass!!! Und kalt!!! 9 Grad im August hab ich noch nicht erlebt, also am Tag, nicht Nachts! Nun gut, wir wollen nicht Jammern, ein wenig Sonne hatten wir schon und soviel wandern durften wir eh nicht mit unserem "Schwängerchen"! Lotte blieb genügend Zeit in Ruhe zu brüten und zur Pause ging es auf die Bank zur "Mutti"! Lotte ist extrem liebebedürftig im Moment. Jetzt sind wir wieder zuhause, die neue Wurfbox aufgebaut, die Wäsche frisch gewaschen und alles vorbereitet. Na gut, die Farbbändchen müssen noch geschnitten werden und die Waage steht auch noch nicht, aber das schaffen wir schon noch... Sollte Lotte sich an den Plan halten haben wir noch eine Woche Zeit. Nur hat Lotte sich in Sachen Nachwuchs schon jemals an irgendeinen Plan gehalten??? Ein klares, lautes "Nein"! Diese letzte Trächtigkeit mit Lotte genießen wir auf jeden Fall in aller Ruhe, ich habe Urlaub und kann stundenlang "Hand auf Bauch" halten und den Sonnenkindern beim "spielen" "zufühlen"... sind richtige kleine Zappelgeister die Lütten:-)))!

07.08.2014 Lange haben wir uns darauf gefreut nun ist es soweit, wir fahren in den Urlaub. Alles war anders geplant... jetzt ohne Fiete, dafür mit Sonnen im Bauch. Lotte geht es gut, etwas ruhiger ist die Mutti zwar und tobt nicht mehr mit den anderen am Zaun, das steht ihr ja auch zu. Wir hören sie schon wieder, bevor wir sie sehen... schlapp,schlapp... Hungern müssen die Kinder nicht! Das hören wir schon:-)! Am 18.08. sind wir wieder daheim und bis dahin allen eine schöne Zeit!

26.07.2014 Wir wissen es ja schon länger, nur hier darüber zu schreiben fiel mir schwer... wie anfangen? Jedoch ist es ein Anfang, der Beginn neuen Lebens... Lotte wird uns ein paar Sonnen schenken, das ist jetzt sicher! Die Freude beim Ultraschall hielt sich in Grenzen, zu gross der Schmerz! Aber es war auch der Anfang, nicht mehr nur mit Trauer zurückzusehen auf das was ich verloren habe, sondern dankbar zu sein für die vielen aufregenden Jahre mit meinem Hund! Als Züchterin höre ich viele Geschichten von ganz wunderbaren Hunden die ihre Menschen verlassen haben, spüre das Leid... und darf immer wieder dazu beitragen das Hoffnung wächst! Hoffnung auf ein genauso schönes Leben mit dem neuen Hund! Und auch diesmal wird es wieder so sein! Lotte und Pops schaffen neues Leben und ein Lachen in unsere Gesichter! Und vielleicht, so hat mir heute jemand gesagt, hat Fiete von oben "reingespuckt" und ein wenig Fiete ist in einem Kind dabei... obwohl, ganz ehrlich, der zukünftige Besitzer tut mir heut schon leid: Fiete war eine echte "Landplage", man musste ihn schon abgötisch lieben um ihn zu ertragen!

22.07.2014 Wann ist er da? Der richtige Zeitpunkt zum sterben? Mein alter Fiete hat gesagt: Jetzt! Mir fehlen die Worte, unendlich traurig...

Mein Hund ist nicht mehr bei mir! War nicht nur Begleiter, nicht neben mir: Fiete war ein Teil von mir... nun ist es an ihm auf mich zu warten, auf der Himmelswiese... ein wenig muss ich hier noch tun... aber irgendwann, ich weiß es ganz genau, dann sind wir wieder "Pütt und Pann"

2345

29.06.2014 Das wichtigste zuerst: Meine Leine ist wieder da! Irgendwann in den letzten Tagen ist das gute Stück verschwunden, nun hielten sich meine Bemühungen sie wieder zu finden in Grenzen (ich war irgendwie etwas abgelenkt;-), aber jetzt ist sie wieder da. Lag einsam, verlassen, nass auf dem Rasen. Etwas mitgenommen sieht sie aus die Kleine, aber mit viel Liebe werde ich sie wieder hinpäppeln. Gestern sind Anni und ich auf unserem zweiten Obedience Tunier gestartet. Nach den Wirren der letzten eineinhalb Wochen nicht wirklich gut vorbereitet! Um es kurz zu machen: Vorzüglich! Einfach schön! Bestanden... Klasse 1 ruft! Bin sehr stolz auf meine Maus... sie ist ein Engel! Nun zu dem was euch am meisten interessiert: Lotte! Tja Lotte ist kein Engel, nein Bengel passt, Hexe, Miststück, dumme Kuh, Ratte... Gott habe ich was vergessen? Nein natürlich nicht, Lotte ist die Grand Dame, hatte ich ja auch schon mal erwähnt, und genau so ist ihr Verhalten. Sie lässt uns warten, hält uns hin, erwartet volle Aufmerksamkeit! Macht mich wahnsinnig, irre, verrückt;-)! Ich liebe diesen Hund! 10 Tage Pops, 8 Tage spielen, kuscheln, dösen ... wobei Pops sich unglaublich toll präsentiert hat... hätte ich ihn nicht vorher schon ausgewählt, spätestens am 8 Tag hatte ich nur noch einen Wunsch: Pops ich will ein Kind von dir;-)! Nur "so" macht man keine Kinder;-)!! Im Ernst, Pops Arlot ist ein so unglaublich schöner (meine Vorbehalte gegen Schwarz sind zur Gänze entschwunden), sicherer, aufgeschlossener, verspielter und freundlicher Hund... ein wirklicher Traum! Am neunten Tag hat "es" endlich geklappt, am 10 noch einmal! Jetzt heißt es abwarten, wieder so eine ungeliebte Übung, ob wirklich alles funktioniert hat! Ich werden die Grosse Dame hegen und pflegen, das Bäuchlein kraulen, im Bett platz machen für das Kalb und über Hundehaare und Sand im selben einfach resigniert das Haupt schütteln und an ein paar kleine Sonnen denken! Nun gut, das tue ich ja das ganze Jahr... aber das muss ja keiner der Lotte verraten:-)) Bis bald ihr lieben, und Daumen drücken!!!!! Ein grosses Dankeschön an Heike und Thomas! Ohne euch, eurer Durchhalten, eure Aufmerksamkeit und eure Ruhe wären wir nie soweit gekommen! Dank auch an Romaric du chateau magic, Pops Mitbewohner! Durfte die ganzen Tage nicht in den Garten und  musste einsam warten! Wurde verschmäht, dabei ist er ebenso toll wie sein Onkel, nur leider zu gross fürs Lottekind! Wird schon noch die Richtige für dich kommen, da bin ich sicher!

26.06.2014 Lotte hat sich furchtbar viel Zeit gelassen, heute hat "es" das erste Mal geklappt! Nach 10 Tagen fahrt zu Pops bin ich für meinen Teil total erschöpft und ausgelaugt! Lotte hat es uns nicht leicht gemacht... näheres später... Frauchen muss ins Bett und einfach nur schlafen... tief und ohne vom "Decken" zu träumen:-))! Morgen noch ein letztes Mal, sicher ist sicher, und dann heißt es Daumen drücken!!!!!

12456

08.06.2014 Monatelang nichts zu berichten und auf einmal überschlagen sich die Ereignisse! Zuerst, für alle die schon sehnsüchtig darauf warten: Lotte ist läufig! Wenn die Welt zusammenbricht, auf Lottes Zyklus scheint verlass. Gern hätte ich es gesehen wenn die Gute noch ein, zwei Wochen gewartet hätte. Da mein ruhender Pol und Dickkopf allerdings andere Ziele verfolgt, werden wir unseren Urlaub im August abkürzen und uns Druschi erst zu Silvester besuchen... ist dann auch wieder eine Überraschung... entweder bekommt Hebbi Urlaub und wir treffen uns im Schwarzwald oder wir fahren einfach in die Schweiz... egal wie, dank Annamarie das rundum sorglos Paket: Meine liebe Annemarie kümmert sich um alles und sucht für uns, wo auch immer, eine Unterkunft! Hab Dank dafür! Es hat schon was für sich, Druschis Züchterin zu sein:-))! Langer Rede, kurzer Sinn: Wenn nun alles nach Plan verläuft, werden wir in ca. 2 Wochen zu Pops fahren (so ca. gefühlte 20 Mal), meine Nerven werden am Boden sein und der Baldrianvorat erschöpft! Alles weitere hierzu später! Angemerkt sei, aus gegebenem Anlass JuHuTermin wahrscheinlich im Juni/July 2015:-)))! Zum nächsten Ereigniss: Wir haben es mal wieder gewagt und waren Ausstellen! Mit dabei: Birka Bjölle, das erste Mal! Ehrlich? Gut, mit Ruhm bekleckert hat mein Strahlemäuschen sich nicht unbedingt... aaaaber wer mag auch schon bei 30 Grad im Schatten immer doof im Kreis rumlaufen... und überhaupt: Ich will Spass!!! Also immer schön hüpfen, in die Leine beißen und mal so gar nicht machen was Frauchen will!!! Dumm nur, dass die Züchterin am Ring stand und zur Hilfe gerufen wurde... erst noch schön "Alle meine Entchen, Schwänzchen in die Höh" gespielt und als die doofe Oberspielverderberin kommt und Hündchen festhält: Schnell umfallen, schreien und Beinchen in die Höh! Wirkt immer! Diesmal nicht so ganz, Birkakind lief, zwar sehnsüchtige Blicke zu Frauchen werfend, brav mit (besagtes Schwänzchen natürlich wieder in die Höh) und am Ende wurde es ein repektables "Sehr Gut" mit dem Hinweis: Hier wäre dringend ein Ringtraining nötig.... stimmt! Medi war, wie immer, auch im Ring: Die Sonnen hatten heute einen "Höhenflug"! Medi! Schönes Vorzüglich 4!! Warum nicht mehr? Bei einer fast kompletten "V" Beurteilung? Des Rätsels Lösung: Hinten, am Ende... die Entchen und so:-))! Es war die Rute! Im Lauf zu hoch getragen! Und das Anni-Bunni-Kind? 14 gemeldete Hündinnen in der offenen Klasse!!! Emma sagt: Anni war einfach zu schön! Deswegen musste Sie nach den "SG" Hunden als erstes gehen! Genau!!! Hätte das Goldkind nämlich gewonnen, weil Sie ja die Schönste war und ist und bleibt, dann wären nämlich alle sofort nach unserem famosen Sieg über uns hergefallen (wer kennt das Buch "Das Parfum"?), ich hätte meine Muckelmaus natürlich mit Leib und Leben verteidigt und es wäre eine Massenschlägerei ausgebrochen! Wir hätten zwar auch hier gesiegt... aber geblutet... das mögen wir beide nicht! Nö, ist ganz gut so. Anni und ich sind wieder zu Hause, freuen uns über ein schönes, solides, einfaches "Vorzüglich" und keiner ist verletzt;-))))!!! Herzlichen Glückwunsch an alle vor uns Plazierten, ihr habt auch schöne Hunde;-))!

04.06.2014 Junghundebeurteilung 2014 in Dessau, wir waren dabei! Diesmal eine kleine Gruppe, von 11 Sonnenbesitzern haben es nur 4 geschafft diesen Termin, der seit Januar bekannt war, in ihren Terminplan einzubinden! Ihr merkt, fröhlich stimmt mich diese geringe Beteiligung nicht! Jeder Welpeninteressent, egal bei welchem Züchter er kauft, erwartet in erster Linie eins: Gesunde, wesensfeste, dem Standard entsprechende Hunde! Diese Erwartungen sind berechtigt und begründet! Wir Züchter sind bemüht dem zu entsprechen. Wir schauen und erkundigen uns, welcher Papa gut zu unserer Mama passt um evtl. kleine Fehler auszugleichen und umgekehrt. Als wichtige Informationsquelle hierzu dienen die Nachzuchten beider Elternteile. Hier werden manchmal Stärken und Schwächen sichtbar die im Hund schlummern (Genotyp), also was er vererbt! Ein nicht so wirklich hübscher Hund (unter vier Augen würde ich in gewohnt offener Art einfach "hässlich" sagen) kann wunderschöne Nachzuchten bringen, andersherum genauso:-))! Da auch Verhalten vererbt wird, ist eine Beurteilung der Junghunde wichtig. Im Grunde steht und fällt eine Rasse mit der Teilnahme an Junghundebeurteilungen.

Nun sei mir mal die Frage erlaubt: Wieso werden Ansprüche an mich als Züchter gestellt, denen ich gar nicht gerecht werden kann, wenn mir und auch anderen Züchtern Informationen vorenthalten werden die wir dringend brauchen um gesunde, wesensfeste, dem Standart entsprechende Hunde zu züchten???!!! Darum mein gesteigertes Interesse an der Junghundebeurteilung und mein Unmut! Für alle zukünftigen Interessenten ganz deutlich: Einmal in zehn, zwölf Jahren ein Wochenende der Briardzucht schenken, das sollte möglich sein! Das dies auch ganz schön ist, haben meine vier Sonnenkinder Czilla Mira, Cosima Wilma, Candamir Bruno und Cosmin nebst Besitzern erlebt.Samstagabend waren alle beim besten Italiener der Stadt versammelt, wirklich lecker. Nach dem Frühstück am Sonntag ging es los zum Hundeplatz, alles war prima organisiert und die Sonnen konnten am Vormittag den Verhaltenstest bestreiten! Was soll ich sagen? Stolz, stolz, stolz... alle überall mind. eine 4 oder eine 5 (5 ist die Höchstnote)... Wilma Tagesbeste von allen gemeldeten Junghunden mit 35 von 35 Punkten! Meine lieben Sonnenbesitzer, euch sei gesagt, das habt ihr toll gemacht! Alle wie ihr da wart... Anlage ist nicht alles... man muss diese auch hegen, pflegen und fördern und das ist euch allen bravourös, vorzüglich, mit 5 Pkt.  gelungen! Habt Dank dafür. Am Nachmittag: Der Standard! Sehen die Sonnen wirklich aus wie ein Briard aussehen soll? Jep, tun sie. Jede einzelne! Hier gab es zwar auch ein paar 3er, aber damit können wir supergut leben, alles im Limit. Anstrengend war das Arangieren des Gruppenfotos nebst Mama Anni und Oma Lotte! Wo kommt die Sonne (die am Himmel) her, was ist im Hintergrund zu sehen, sitzen die Kinder alle gerade und nicht zu weit auseinander... und bitte alle recht freundlich...

03.05.2014 Sonnentreff: Bilder sagen mehr als tausend Worte:-))!

 

12345