Beitragsseiten
Unser C- Wurf
Seite 2
Seite 3
Alle Seiten

23.03.2013 Eisiger Ostwind und Temperaturen von -5 Grad!!! Da sind wir heute wieder alle dringeblieben. Macht nichts, heute gab es Freilauf in der Wohnung und ganz viel Besuch. Staubsaugermonster am Morgen, ein Schläfchen im Schuhregal und ordentlich Menschen zu erklettern. Da kann Sonne doch nicht klagen, Langeweile gab es nicht. Wir Menschen haben den Tag im Haus auch genossen, endlich warm. Ach, gestern gab es große Halsbänder: Aus Kindern, werden Leute! Sind nun bald schon sechs Wochen alt, die Kleinen und langsam geht es auf die Zielgerade. Wir werden diese letzten zwei Wochen genießen. Auch wenn es manchmal anstrengend ist, denn Hundezucht ist nicht immer ein Quell reiner Freude! Morgens beim Betreten des Wohnzimmers, also eigentlich schon im Flur, wenn Frau so von den Gerüchen einer langen Hundewelpennacht empfangen wird, ja dann.... ist Freude nicht das was ich fühle:-)))!

11011121323456789

21.03.2013 Hier vergeht nicht ein Tag ohne neuen Schnee, was uns Menschen langsam nervt scheint die Wintersonnen nicht zu stören! Die Wach-und Spielphasen werden merklich länger und mit Begeisterung werden Schneehügel erklommen! Wir Menschen schaffen gerade noch das Fressen zu überwachen, um danach sofort im Zwinger zu verschwinden...da ist es wärmer. Die kleinen Schneehasen spielen derweil draußen! Ab und zu toben sie auch um unsere Füße...aber zum pullern und käckern geht Hund dann doch raus! Löblich!!! Fiete, der gern bei Mutti ist, erträgt das Gewusel um seine Beine mit wachsender Gelassenheit! Ob dies am Alter liegt oder ob er einfach resigniert beim dritten Wurf den er mit aufzieht sei einmal dahingestellt. Frauchen glaubt ja an das Gute im Brummbär und ist überzeugt: Er liebt sie doch, die Sonnen! Außerdem sind es Annikinder und Anni ist sein Liebling! Die darf auch alles mit ihm machen...mich wunderts nicht! Anni ist ja auch ein Schatz.

18.03.2013 Schneechaos in Ostholstein und kein Kudling wollte sich heute in unseren, zwar recht gemütlich eingerichteten, Zwinger zu den Sonnen setzen. Und wenn die Großen nicht wollen müssen die Kleinen auch nicht, somit war heute Stubenarrest angesagt! Na ja, zumindest fast! Am Nachmittag ließ der Wind nach, die akute Fluggefahr war gebannt, und auch Schnee kam nicht mehr von oben! Die Menschenkinder brauchten Frischluft und Licht! Wie wunderbar sich manche Dinge zusammenfügen:-))! Da konnten die kleinen Vierbeiner noch mal für ein halbes Stündchen in den Garten, Anni war noch für ein Spielchen zu haben und unsere Zwerge wurden zu Schneegipfelstürmern. Menschenmami nutzte die Zeit für einen gründlicheren Hundekinderzimmerputz (Hundekinder unterscheiden sich da nicht sehr von Menschenkindern und haben eine eigene Vorstellung von Sauberkeit), jetzt sind alle rechtschaffend müde und schlafen fein!

16.03.2013 "Wer die Sonne nicht kennt, dem ist der Mond hell genug!" , wir sind froh das wir so viele Sonnen kennen:-)! Inzwischen sind unsere Sonnen ca. 8 Std. tgl. draußen, nachdem wir in den ersten Tagen zwischen Weicheifraktion und Hardcorefrischluftfanatiker unterscheiden konnten, finden mitlerweile alle Zwerge den Weg unter die Wärmelampe im Zwinger und Körbchen! Ob diese Erkenntnis aus der Not, sprich Kälte, oder auf den Rinderbrustbeinknochen im Zwinger basiert erschließt sich uns nicht! Wir haben unser Ziel erreicht, der Weg zur Behaglichkeit wird alleine beschritten! Anni scheint ihr Mutterherz wiedergefunden zu haben! Ob es am Besuch oder an der Kälte liegt, wir wissen es nicht, Anni verbringt etwas mehr Zeit mit ihren Kleinen. Im Grunde müssen wir es auch nicht wissen, hauptsache sie tut es:-))!

14.03.2012 Es gab Mecker vom Chef!!! Die liebe Gudrun, die wie jedes Mal so wunderbar unsere Seite mit Bildern versorgt (der Computer ist nun mal nicht mein Freund), hat geschimpft und unseren Trick zum Fotografieren durchschaut! Zwar dürfen wir auch in Zukunft nach dem Fressen knipsen (wegen des wohligen Sättigungsgefühls halten die Rackersonnen wenigstens einen Moment still) sollten aber doch bitte auf ein gepflegtes Aüßeres achten! Liebe Gudrun, du hast recht! Schmutzfinken kommen nicht so gut, aber Sie sind nach der Körperpflege gleich wieder wach. In der Pflege nennt man das aktivierende Ganzkörperwaschung! Gestern ging es das erste Mal in den Garten! Der erneute Wintereinbruch in Ostholstein führte zu leichten Diskusionen im Haus der Sonnen! Oma Kudling, nicht unmaßgeblich beteiligt an der Erziehung der Kleinen, meinte sie können durchaus schon mal raus, ich vertrat den Standpunkt: Es ist eindeutig zu kalt und die Babys noch zu klein. Oma hat gewonnen! Nachdem ich noch einen Tag wärmendes Wohnzimmer rausschlagen konnte hab ich gestern ob der wilden Rasselbande kapituliert! Raus, alle ganz schnell raus!!! War gar nicht schlimm, etwas kalt vielleicht am Anfang, gab es doch den Zwinger mit Wärmelampe und Kuschelkorb zum schlummern! Zum Abschluß noch ein Picknik im Garten (hinterher wurde draußen gepullert und geschiettert) um dann redlich erschöpft ins grundgereinigte Wohnzimmer zurückzukehren! Die Sonnen haben ihren 4 Std. Aufenthalt im Freien gut vertragen und abends wild geträumt. Heute gehts gleich wieder raus: Frische Luft ist auch gesund! Man muß auch mal auf Omas hören!!!

11.03.2013 Vier Wochen sind die Sonnen schon auf dieser Welt, unfassbar wie schnell die Zeit auch dieses mal vergeht. Große Schritte wurden hier vollbracht! Langsam mutieren auch diese Schätze zu kleinen Ungeheuern welche bei unserem Erscheinen sofort über uns herfallen, im Moment noch niedlich tut dies nach weiteren vier Wochen wirklich weh. Wie gut das bis dahin noch ein wenig Zeit ist...! Kleine Feinschmecker werden Sie auch, die Quark-Joghurt Milchmahlzeit ißt die Meute recht manierlich...weil man mag es nicht! Der Fleiisch-Gemüsebrei widerrum findet großen Anklang...so sieht es hinterher auch aus...alle guten Tischsitten sind vergessen! Nun warten unsere Kleinen noch ein wenig auf gutes Wetter, dann wird es die ersten Ausflüge in den Garten geben...z.Z. ist Land unter Schnee!

09.03.2013 Heiß ersehnt und lang erwartet: Der erste Besuchstag für die zukünftigen Sonnenbesitzer! Das Wohnzimmer und vor allem der Welpenauslauf gut gefüllt. Wir Menschen hatten eine schöne Zeit, gutes Essen ohne Augen (dank Willi weiß ich nun sicher: Eier haben keine Augen, und nette Gespäche! Unsere Sonnen sind heut Abend erschlagen, soviel neue Gesichter und es gab Herzen zu erobern...das strengt an! Das ist eine der schönen Seiten am züchten, man lernt soviele nette Menschen kennen und später hat man dann ein Kind zusammen...lebt getrennt...versteht sich gut! Dann tut scheiden keinem weh..-;)))

000100020003000400050006001000120014001500170018001900280035

07.03.2013 Langsam nähern wir uns dem offiziellen Teil: Namen werden vergeben! Wer letztendlich welchen Namen bekommt steht noch nicht fest. Unsere 8 Jungs stellen wir vor: Cosmin - Die Schönheit; Constantin Carlos - standhalten; Caspar Freddy - der Schatz, verwalten, leiten; Clemenz Cooper - milde, gnädig; Colja Einstein - der Sieg, das Volk; Candamir Bruno - Frieden, Leben; Costja Monet - standhalten; Ciprian - das Kupfer. Die Mädels werden in Zukunft Cosima Wilma - die Schönheit, Csilla Mira - der Stern und Catrine Bellis - rein, gerufen! Wie durch ein Wunder hatte ich vor Geburt alle Namen beisammen und man mag es glauben oder nicht, es waren acht männliche und genau drei weibliche Namen! Ich bin froh diesen C-Wurf getauft zu haben, denn der Anfangsbuchstabe C mit der Einschränkung slawischer Ursprung mit Bedeutung war schon ein harte Prüfung:-)). Ich finde Sie ist bestanden und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die kleinen Sonnen, im Moment kürzer als ihre Namen, entwickeln sich prima. Dank Ilona sind wir guter Hoffnung das wir keinen Hoden bei der Welpenbeurteilung und Wurfabnahme vermissen werden:Calcium Carbonicum ist, genau nach Anweisung, verabreicht:-)! Liebe Ilona an dieser Stelle einmal ganz herzlichen Dank an Dich! Für unsere zweifelnden Rüdeninteressenten immer zu einem Gespräch bereit um Ängste und Vorbehalte zu nehmen, mir helfend den Wurf bei Briardworldnet und auf deiner Seite verbreitend und überhaupt: Ich hab dich lieb...fühl dich mal gedrückt...DaVinci auch noch mal...Himmel ist der haarig:-))!