Unsere Mädels und Jungs

Sie begleiten mich über den Tod hinaus, jeden Tag! Darum werden meine Mädels und Jungs auch immer hier zu finden sein….

Glora Gertrude Starigards Sonne geb. 02.01.2020 HD A/De eU oB/BCD

Das Trudekind wurde geboren und mein erster Gedanke war:

Das ist eine verrückte Nudel! Es hat sich bestätigt und Tudi ist ein Truditralala, eine Hansdämpfin in allen Gassen! Nie ermüdend arbeitet sie täglich daran die geforderten 10.000 Schritt für jede Pfote zu erreichen, unermüdlich wird das Grundstück bewacht und jede kleine Abweichung der Normalität zu ergründen versucht. Der liebe Gott hat es wunderbarerweise so eingerichtet das die kleine Irre ihrer Großmutter Anni wie aus dem Gesicht geschnitten und in ihrer Art genauso liebenswert unbedaft gutmütig ist. Ihr fehlt so jede Ernsthaftigkeit, sie trägt den Schalk im Gesicht und ihr Blick ist einfach frech. Wäre sie kein Hund, wäre sie garantiert Pippi Langstrumpf geworden.

Mit großer Spannung erwarte ich Trudi als Mama zu erleben, und ich wünsche mir von Herzen ein Kind von ihr welches mit genau ihrer Sonne im Herzen mein Leben bereichert.

Gojana Starigards Sonne geb. 02.01.2020 HD A/De eU oB/BCD

Mit Gojana habe ich gar nicht mehr gerechnet… Sie ist als letzte aus ihrer Mama „gefluppt“ und war nach einem kurzen Grunzen derselben plötzlich da.

Nala war schon sehr früh ein ganz besonderer Hund! Nie hat sich ein 14 Tage alter Welpe so vehemennt gegen die Einnahme seiner Wurmkur gewehrt, das war schon sehr beeindruckend wie standhaft ein Saugwelpe sein kann! Die Willensstärke hat das Nalakind sich bewahrt, wenn sie etwas nicht möchte setzt sie ,wie Gandhi, auf passiven Widerstand! Sie macht es einfach nicht! Sie wird nicht böse, sie schnappt nicht, sie läuft nicht weg…Sie macht einfach: Nix! Diese innere, friedliche Kraft ist bewundernswert und ich bin gespannt wie Nala`s Kinder werden:-)

Gevatter Frost Starigards Sonne geb. 02.01.2020 HD A/De eU oB/BCD

Federika Starigards Sonne geb. 31.05.2017 gest. 19.06.2020 HD A/De eU oB/BCD

Begleithundeprüfung (VDH) geprüfter Besuchshund (ASB)

Federika ist das Nesthäckchen und unsere Hoffnung! Leider ist bei der Namensgebung etwas schiefgelaufen… das Kind sollte Frederika heißen (friedvolle Herrscherin)… leider ist das „R“ verloren gegangen und somit auch die Friedfertigkeit! FeeleinRehlein ist mit ihren 64,5 cm eine wahrhafte Tyrannin;-), sie herrscht im Rudel und fordert die absolute Unterordnung ihrer hündischen Familienangehörigen… wenn dieser Forderung Folge geleistet wird ist sie eine wirklich lustige Gesellin die immer zu einer Spielrunde aufgelegt ist. Fee mag Menschen, allerdings ist sie hier recht feinfühlig und reagiert auf Ungereimtheiten (Sein und Schein) mit Zurückhaltung. Ihre Arbeit im Altenheim absolviert sie souverän und gutmütig. Allerdings haben mir einschlägige Erfahrung gezeigt, das Feelein ihr Frauchen sehr wohl verteidigen wird… mir gefällt dies sehr. Überhaupt liebe ich mein häßliches Entlein! Richtig gelesen, Federika ist kein schöner Hund im herkömmlichen Sinne: Sie ist sehr groß, die Fellfarbe sehr hell und Ausstellungen sind wirklich nicht ihr Ding… Im Ergebnis hat sie ihre Zuchtzulassung bestanden und ihre Ausstellungskarriere beendet;-) Nachtrag;-) Feelein bekommt Farbe und Feelein bekommt Masse… ich glaube sie ist doch ein Schwan!!! Warten wir es ab.

Irgendwann muss es sein! Ich muss Feelein`s Nachruf schreiben und es fällt mir so schwer! Ich durfte nicht mehr warten, nicht mehr erleben wie mein geliebtes FeeleinRehlein zum Schwan wird! Am 19.06.2020 musste ich meine Tyrannin nach kurzer, schwerer Krankheit (ein Fibrosarkom am Auge) los- und über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Es ist mir nicht möglich meine Verzweiflung und meinen Schmerz hierüber in Worte zu fassen… darum lasse ich es auch! Was mir bleibt ist die Gewissheit: Wir haben uns einmal gefunden, wir finden uns wieder! So lange ist ein Leben hier auf Erden im Verhältnis zur Ewigkeit nicht…!

Elisaveta Emily Starigards Sonne *05.05.2015 HD A/De eU oB/BCD

Begleithundeprüfung (VDH) geprüfter Besuchshund (ASB)

Elisaveta = Gott ist Fülle! Geboren um eine Sonnenmama zu werden, konnte sie diese Erwartung nicht erfüllen. Lilly ist eine sehr sensible, aufmerksame, überschäumende und zur Ängstlichkeit neigende Hündin… in dieser Kombination zur Mutter nicht geeignet. Lange habe ich mir selbst etwas vorgemacht und gehofft… aber im Grunde war mir schon nach 3 Monate klar: Das wird nix! Lille hatte plötzlich Angst vorm Tierarzt, Lille wurde panisch auf dem Schulhof der Kinder und wollte auf den Arm, Lilly verbellte hysterisch fremde Hunde und Menschen… egal was wir taten: Dieses Problem war nicht in den Griff zu bekommen, es steckte in Emily drinnen und war durch Sozialtraining nicht zu verbessern. Trotzdem haben wir die Zuchtzulassung gemeldet, welcher Teufel mich geritten hat weiß ich bis heute nicht. Es kam wie es kommen musste: Beim Schuss lief Lille davon und die ZZL wurde abgebrochen. Sicher hätten wir wiederholen können. Aber es gilt: Ein guter Zuchthund wird geboren und nicht gemacht! Lilly wurde nicht zur Sonnenmama geboren. Abgeben stand zwar zur Debatte scheiterte allerdings an Emma`s Tränen. Somit ist Lilly nun ständiger Streitpunkt zwischen Mutter und Tochter (Gassigänge müssen sein und es ist nicht Muttis Hund)… aber Reibung erzeugt Wärme und Lillebee unser wärmender Familienhund… Eine richtige Sonne halt. Mittlerweile, nach guter und nicht immer friedvoller, positvverstärkender Ausbildung ist Elisaveta in der Lage sich zu benehmen und ihre Impulse selbst zu kontollieren. Wer den kleinen Derwisch kennenlernt, ist sofort verliebt… Wir alle lieben sie sehr!

Aneta Starigards Sonne geb. 01.09.2010 gest. 30.12.2019 HD A/De eU oB/BCD

Begleithundeprüfung (VDH) Obedience Beginner, Klasse 1 und Klasse 2

Aneta ist meine erste selbstgezogene Hündin und mein ganzer Stolz! Immer eifrig und stets bemüht hat Anni mich durch mein oft turbulentes Leben begleitet und nie enttäuscht. Sicher hat sie kleine Schwächen, also selbstständiges Denken und Überlegen gehören nicht zu ihren Stärken. Annibunni tut was Frauchen ihr sagt und freut sich wenn es gefällt. Annimami ist auch nicht gern Mutti gewesen, zwar hat meine Maus ohne große Probleme 33 Welpen in drei Würfen ausgetragen und geboren, das Versorgen der Brut hat das schöne Kind jedoch sehr schnell uns Menschen überlassen. Aber Anni ist vor allem eins: Ein durch und durch gutmütiges Mädchen! Sie hat mich nie enttäuscht und mit ihrer föhlich, unbedarften Art oft aufgeheitert und „geerdet“! Mittlerweile ist Anni 9 Jahre alt und kein bisschen leise. Vor kurzem ist sie mit Junior Jakob noch eine Begleithundeprüfung gelaufen und hat dem Jungvolk gezeigt „wo Bartel den Most her holt“;-)… Anni und Jakob sind die beste Prüfung des Tages gelaufen. Ich kann nur hoffen, das mein Schatz noch sehr lange bei mir bleibt und mich durch ihre oft „irre“ Art auf Touren hält…

Mein Annibunni! Geliebtes Mädchen! Meine verückte, sensible, lebhaft Maus! Es tut mir so leid… Am 22.12.2019 kippte Anni auf dem abendlichen Gassigang kurz um, am 23.12. die Diagnose „Niereninsuffizienz“! Am 30.12., nach einer schlaflosen Nacht voll Übelkeit und Unwohlsein, die Entscheidung dich nicht länger Leiden zu lassen! Mein liebes Mädchen, mein guter Hund… du fehlst!

Karlotta von der Wanderschäferei *03.02.2007 HD A/De eU oB/BCD

Begleithundeprüfung (VDH) Obedience Beginner, Klasse 1 und Klasse 2

Karlotta, Lottikarrotti oder Lotte… die Grande Dame im Hause und mein erster Briard! Sie ist ein traumhafter Hund! Ein unglaublich unkompliziertes Wesen mit wahnsinniger Güte und Friedfertigkeit. Mehr Labrador als Briard ist sie aufgeschlossen allen menschlichen Wesen und verfressen wie keine Zweite. Meinen Kindern Emma und Jakob treue Freundin in schweren Zeiten, mir verlässliche Partnerin und Rudelführerin. Mit nunmehr 12,5 Jahren blickt Lotte zurück auf ein bewegtes Leben: 28 Welpen von drei Vätern trug sie aus und brachte diese zur Welt… Lottes Paarungsverhalten legendär und nervenaufreibend, auf jeden Fall nie Langweilig;-) Einige Prüfungen sind wir gelaufen, hunderte von Kilometern gewandert, diverse Eiskugeln sind in deinem Bauch gelandet… Geliebtes Mädchen, ich kann nicht schreiben was Du mir bedeutest… ich weiß nur: Der Himmel muss warten, ich brauch dich hier!

Irgendwann ist jetzt…. Am 03.06.2021 ist meine zuverlassigste, unkomplizierteste, liebevollste Begleiterin über die Regenbogenbrücke gegangen. Am Ende war es wieder einmal der Krebs der unsere Wege für kurze Zeit trennt… Geliebtes Mädchen, große Dame… ich bin dankbar für die schönen Jahre mit dir!