Unser B- Wurf

Karlotta von der Wanderschäferei x DaVinci TeQuiero vom wilden Weidenwald

*20.06.2012

11 Welpen (3 Rüden / 8 Hündinnen) alle eU oB/BCD

1 3/4 Jahr nach unserem A-Wurf schenkte Karlotta uns unsere B-Sonnen. Wieder versuchte das Luder zu täuschen und wieder wäre ich fast zur Arbeit gegangen… Schon mit Hut und Mantel, nachdem Lotte 24. Std. mal hechelte und mal entspannt schlief, presste sie beim Tschüß sagen plötzlich los! Mein Chef freute sich wenig über meinen Anruf das ich jetzt erst mal später kommen würde, in der Hoffnung die Kinder wären am späten Nachmittag „da“ und ich würde zum letzten 24.Std. Bereitschaftsdienst vor meinem geplanten Urlaub aufbrechen können. Wir schrieben das Jahr der Fussballweltmeisterschaft und ich arbeitete mit überwiegend Männern zusammen;-)… wie gut das am darauffolgenden Tag die deutsche Nationalmannschaft ein Spiel hatte;-), somit fand sich ein hilfsbereiter Kollege der natürlich völlig selbstlos seinen Dienst mit mir tauschte;-)))! Danke an dieser Stelle noch einmal an Sven!! Natürlich waren wir um 16:00 Uhr nach nicht fertig! Lotte`s Geburtsverläufe, ebenso wie ihre Deckungen, legendär nervenaufreibend… in der Ruhe liegt die Kraft und ich bin hier in der Wurfbox und nicht auf der Flucht!!! Irgendwann war auch diese Geburt geschafft und wir durften 11 Sonnenkinder begrüßen.

Die Aufzucht diese Schätze im Grunde wieder ein Kinderspiel! Karlotta wieder eine hervorragende Mutter und bis auf die Sorge um die kleine Borica alles super. Wie auch immer es passiert ist, mir viel eines Abends auf das eine kleine Hündin verhaltener in ihren Bewegungen war… kaum 2 Wochen alt durfte der kleine Schatz mit mir auf die große Reise nach Lübeck in die Tierklinik. Nach einem Röntgenbild war klar: Ein Haariss im Knochen eines Hinterlaufs! Borica wurde ein paar Tage extra gefüttert und entwickelte sich zu einem propperen Kugelblitz. Wie für sie und ihre Geschwister haben wir nette Menschen ausgesucht und konnten nach 8 Wochen die ersten Sonnen rausschmeißen;-)!